Der EMC & VMware vLab Day 2015 kommt!

2015 setzen wir unser Angebot fort, aktuelle Technologien im Software Defined Data Center selbst einmal zu erfahren. Am Donnerstag, 29. Jänner 2015, haben Sie die Gelegenheit in Ruhe die neuesten Technologien von EMC und VMware ohne großen Aufwand zu testen.

EMC hat für diesen Hands-on-Event das Portal neu überarbeitet. Sollten Sie nicht kommen können, lassen Sie es uns wissen und wir laden Sie gerne zu einer Remote-Teilnahme an diesem Tag ein. Für die alten Hasen besteht natürlich auch heute schon die Gelegenheit, bequem von zu Hause – oder dem Büro aus – eines der Labs durchzugehen.

Der Katalog am vlab Day 2015 bietet unter anderen neuen integrierte Lösungen für Backup und Restore, und die VMware Hyper Converged Infrastructure mit EVO:RAIL aber auch andere Themen wie:

  • RecoverPoint for Virtual Machines (voll in vSphere integriert),
  • Applikationsintegration für Hadoop, SAP und Desktopanwendungen,
  • Software Defined Storage mit VMware Virtual SAN, EMC ScaleIO, EMC ViPR,
  • klassische Technologien wie EMCs All Flash Array XtremIO,
  • VNX Storage Array mit seiner führenden VMware Integration oder
  • das Software Defined Data Center (SDDC) mit EVO:Rail Hyper Converged Infrastructure oder
  • die EMC Enterprise Hybrid Cloud Lösung, die von Automatisierung und Self-Service Portal
  • (mit VMware vRealize Automation und EMC ViPR),
  • Management (VMware vRealize Operations und EMC Storage Analytics) alles zum Ausprobieren in einem Lab bereithält.

Falls Sie noch keinen eigenen Zugang für VMware HOL haben, können Sie diesen jetzt oder auch bei unserem Hands-On Workshop anlegen: http://labs.hol.vmware.com. Für die EMC spezifischen Labs wenden Sie sich an einen EMC Partner, Ihren direkten EMC Ansprechpartner oder gerne auch direkt an @SD_Cloudy und wir stellen Ihnen das gewünschte Lab für bis zu sieben Tage ohne Einschränkung zur Verfügung.

Beim persönlichen Termin in Wien am 29. Jänner bietet natürlich die Gelegenheit den EMC Spezialisten Fragen zu stellen und sich mit Teilnehmern über Erfahrungen auszutauschen.

Das EMC Federation Team freut sich schon auf einen weiteren interessanten Tag mit Ihnen! Hier geht’s zur Anmeldung!

Wenn Sie an einer Remote Teilnahme interessiert sind oder ein LAB on demand ausprobieren möchten schreiben Sie uns bitte!

Wissenswertes zu EMC und VMware on demand labs

VMware hat auch auf der VMworld 2014 ihr Hands on-Lab Angebot auf Basis des EMC All-Flash-Arrays XtremIO zur Verfügung gestellt. Eines der Highlights aus EMC-Sicht war natürlich das Angebot, das auch heute abrufbar ist: HOL-PRT-1461 EMC ViPR mit VMware Integration bietet Policy Based Storage Management (PBSM), das Storage Ausrollen und Management vereinfacht und manuelle Schritte reduziert.

Als erstes erfährt man dabei, wie Block und File Storage einfach aus VMware vCenter ausgerollt werden können. Danach werden Storageklassen einfach vCenter Storageprofilen zugewiesen und schließlich neuen virtuellen Maschinen passende Datastores zugewiesen. Das Lab schließt mit dem Schwerpunkt auf die Integration des ViPR plug-ins für vCloud Automation Center (vCAC), vCenter Cloud Operations Manager (vCOPs), vCenter und VMware Cloud Orchestration (VCO) ab. Produktnamen wurden von VMware geändert und heißen in Zukunft anders, siehe: http://vmwaretips.com/wp/2014/08/25/do-you-vrealize-whats-in-a-vname/.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *