Big Data Games: Spielerisch Gutes tun

Schon etwas von einem Spiel namens „Sea Hero Quest“ gehört oder sogar selbst gespielt? Wenn ja, dann haben Sie – vielleicht gar unbewusst – ein sinnvolles Projekt zur Demenzforschung unterstützt. Innerhalb von 2 Wochen wurde das Spiel eine Million mal heruntergeladen. Es dauerte nicht lang, bis eine Spielzeit von insgesamt 11 Jahren erreicht wurde. Die Daten, die im Hintergrund gesammelt werden, liefern den Forschern wichtige Erkenntnisse über frühe Anzeichen der Krankheiten, über geographische Unterschiede und vieles mehr. Eine solche globale Reichweite war früher logistisch und wirtschaftlich nicht möglich. Im digitalen Zeitalter mitsamt Big Data sehr wohl.

clipboard01

Ein anderes Projekt, an dem MitarbeiterInnen der Dell EMC vor ein paar Jahren teilgenommen haben, basierte darauf, Farben zu vergleichen. Der Verein Cancer Research UK hatte abertausende von Brustkrebsproben gesammelt. Die Analyse von einzelnen Zellen ist zeitaufwendig für die Forscher, bedarf jedoch keiner besonderen Ausbildung. Daher wurde die Website https://www.cellslider.net/ gegründet und Laien aufgerufen, mit der Analyse zu helfen. Insgesamt 98,293 registrierte Nutzer unterstützten bei der Identifizierung kranker Zellen. Jede Zelle wurde von mehreren Personen analysiert, um die Fehlerquote gering zu halten. Es stellte sich heraus, dass die TeilnehmerInnen aus dem Publikum fast so zuverlässig analysierten wie die professionellen Pathologen. Nach dem Motto: „viele Hände machen der Arbeit bald ein Ende“ ist die Wissenschaft nun einen Schritt näher zur Heilung von Brustkrebs.

Solche Projekte werden sicher immer häufiger aufkommen und wir werden dadurch viele bisher ungelöste Rätsel des menschlichen Organismus entschlüsseln. Und das ist gut so. Nächstes Mal, wenn Sie etwas Zeit haben, suchen Sie doch also nach einem solchen Projekt und leisten Sie Ihren Beitrag – spielerisch.

 

Dell EMC ermöglicht den Fortschritt der Forschung mit zukunftsweisender Technologie die dafür im Hintergrund benötigt wird: Von der Datalake profitieren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.