In Las Vegas gibt es nichts geschenkt. Außer bei der EMC World 2015!

Bernhard Grubelnig war auf der EMC World 2015 in Las Vegas. Seine Eindrücke schildert Senior Director, EMEA Presales GBS, in diesem Blog. 

It’s all about the money….! Nirgendwo sonst auf der Welt ist diese Philosophie wahrscheinlich so ausgeprägt wie in Las Vegas. Darüber können auch die Gratiscocktails für Spieler in den Casinos nicht hinwegtäuschen. Aber gerade in der „Sin City“ hat EMC ein paar entscheidende Ankündigungen bei der EMC World 2015 gemacht, die in eine komplett andere Richtung gehen. Und auch sonst war einiges los. Ein kleiner Überblick über die diesjährige Mega-Veranstaltung aus österreichischer Sicht.

Vor ein paar Wochen hatte ich das Vergnügen, bereits einmal die Westküste der USA zu besuchen (ich habe darüber hier berichtet). Jetzt war es wieder soweit: Die EMC World 2015 unter dem Motto „Redefine.Next“ stand am Programm.

Jedes Jahr ist die EMC World ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kunden, Partner und EMC Mitarbeiter aus der ganzen Welt. Auch diesmal haben sich mehr als 11.000 IT Fachleute im Venetian Hotel in Las Vegas zusammengefunden, um den neuesten Trends und IT Strategien zu lauschen, um den einen oder anderen Networking Event zu besuchen und natürlich auch um das eine oder andere Spielchen zu wagen.

 Joe Tucci begrüsst 11000 Besucher aus 99 Nationen in Las Vegas
Joe Tucci begrüßt 11000 Besucher aus 99 Nationen in Las Vegas

 

Unter den vielen internationalen Gästen konnten wir heuer wieder mehr als 30 Kunden und Partner aus Österreich Willkommen heißen.

Mittlerweile ist der schon traditionelle Österreicherabend zu einer Art „Familienfeier“ geworden. Viele kennen sich untereinander, treffen sich aber vielleicht nur einmal im Jahr eben genau zur EMC World in Las Vegas an diesem besagten Abend.

Aber es gibt immer wieder auch neue Gesichter in dieser kleinen aber feinen Runde, die gerne aufgenommen werden.

Gemeinsam mit Christian Loeffelmann (Account Executive in Österreich) und Fady Richmany (Regional Sales Manager Eastern Europe) hatte ich auch die Ehre, unseren Vice President für Services in EMEA, Dinko Eror wiederum bei uns begrüßen zu dürfen.

In lockerer Atmosphäre konnten wir einen interessanten Abend verbringen, bei dem es nicht „nur“ um Business ging, sondern bei dem auch ein privater Gedankenaustausch nicht zu kurz kam.
An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle unsere Kunden und Partner, die den weiten Weg aus der Alpenrepublik auf sich nahmen um die EMC World 2015 zu dem zu machen, was sie ist: Ein unvergessliches Erlebnis!

Der Österreicherabend wurde zur bereits liebgewordenen Tradition
Der Österreicherabend wurde zur bereits liebgewordenen Tradition

Trends und Strategien

Ein Hauptaugenmerk war auch dieses Jahr der Converged Infrastructure (CI) gewidmet. Die IT Gemeinschaft ist sich einig: Wer seine Zeit noch immer für die Optimierung einzelner Komponenten verwendet bzw. darauf, wie diese zusammenarbeiten, wird sich in Zukunft sehr schwer tun, effiziente IT zu betreiben.

Und trotzdem: Auch CI wird in ganz verschiedenen Ausgestaltungen verwendet.
Das CI Portfolio von EMC ist schon jetzt vielfältig: Es gibt Referenzarchitekturen (VSPEX), voll integrierte Systeme (Vblock) und Hyperconverged Systeme (VSPEX blue).

Brandneu auf dem Markt sind nunmehr die VxRack Systeme, auf die es eine Technologievorschau am Tag 1 der EMC World gegeben hat. Eine ausgezeichnete Gegenüberstellung der einzelnen Technologien finden Sie im Chad Sakac Virtual-Geek-Blog.

Gratisdownload von ScaleIO

Wie schon eingangs erwähnt, gibt es in Las Vegas normalerweise nichts umsonst. Heuer war das anders: ScaleIO als Gratisdownload! ScaleIO ist vielleicht das innovativste und zukunftsträchtigste Produkt innerhalb der EMC Softwarefamilie. Natürlich sind wir mit proprietären Storage System groß geworden. Natürlich sind es genau diese Systeme, die unsere Kunden und Partner lieben, aber dennoch gibt es einen wachsenden Bedarf an Produkten für Software Defined Storage (SDS) und Software Defined Datacenter (SDDC). Genau hier setzt ScaleIO an. Wir bringen die Software, der Kunde die Hardware. Welche Hardware auch immer! Ab 29. Mai kann ScaleIO hier für non-production Umgebungen gratis heruntergeladen werden. Sie wollen mehr darüber wissen? Auch dafür gibt’s ein Update von Chad. Und zwar hier.

Open Source

In diesem Zusammenhang ist auch das nächste Highlight der EMC World zu verstehen: EMC Goes Open-Source! Für EMC ist das eine regelrechte Revolution. Normalerweise bekannt dafür, dass wir unser IP sehr stark schützen, gehen wir mit ViPR in eine neue Richtung. Unter dem Projektnamen CoprHd wird unser Software Defined Storage Flaggschiff als Open-Source Version auf den Markt geworfen. Die EMC Distribution wird weiterhin ViPR heißen. Warum dieser Schritt?

Nun, wenngleich viele Kunden und auch Kollegen „Open-Source“ automatisch mit „Gratis“ in Verbindung bringen, ist Open-Source bei der modernen IT Community etwas ganz anderes. Ihr geht es vorwiegend um die Attribute Innovativ, Offen, Einfach, Gemeinschaftslösung etc. Und noch etwas ist entscheidend: Open-Source unterstützt unsere Philosophie, dass wir Kunden nicht „einsperren“ dürfen. Wir damit also den berühmten Vendor-lock-in vermeiden. Für technische Details wieder der Verweis auf unseren Virtual-Geek.

Noch eine Bekanntgabe

Bei all den Veröffentlichungen im Bereich Software dürfen wir dennoch nicht die Bekanntgabe der neuen Version von XtremIO in der Version 4.0 vergessen.

Intern auch das „Biest“ genannt, bietet das Top-Produkt der All-Flash Arrays eine unterbrechungsfreie Skalierbarkeit von 5TB bis 320TB (8x40TB Bricks).

Dabei sprechen wir in der Endausbaustufe von 1.2Mio mixed IOPS bzw. 2Mio read IOPS bei <1ms latency!

So ganz nebenbei bietet die Version 4.0 auch Replikation über eine native Recoverpoint Integration. Wenn Sie sehen wollen, wie zB. die non-disruptive Cluster – Erweiterung funktioniert bzw. auch alle anderen Funktionen der Version 4.0 sehen wollen, klicken Sie hier.

Neben den oben bereits ausführlich beschriebenen Ankündigungen und Produktupdates gab eine Reihe von anderen Ankündigungen:

Aber bei all den Produkt- und Technikankündigungen hat die EMC World auch diesmal wieder Gelegenheit geboten, interessante Ausblicke in die zukünftigen Mega-Trends und Strategien der IT Welt zu erhalten.

Day 2: Federation Day

Besonders die Keynotes vom Tag 2 – dem „Federation Day“ boten dabei genug Stoff und Denkanreize, die wir auch in den lokalen Kundenumgebungen in Europa immer wieder sehen. Hier die Zitate im Originalwortlaut, die diese neuen Trends am besten wiedergeben:

  • „Hybrid Cloud is not a stop along the way, it’s the world we will live in for decades to come”
  • “IT Teams that still focus on assembling piece parts are destined to fail”
  • “Every business must strike a delicate balance between openness and security”

Und natürlich kam auch  der Spaß nicht zu kurz – bei der großen Abschlussparty spielten Fall Out Boy und OneRepublic auf.

Kunden, Partner und meine Kollegen sind sich einig: die EMC World 2015  hat erneut zu Inspiration, „Wow“-Effekten und großartigen Denkanstößen geführt. Denkanstöße, auf die wir uns alle auch im Jahr 2016 freuen können, wenn es wieder heißt: Welcome to EMC World!

Vegas EMC World 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *