EMC Espresso – das monatliche Online-Technologie Update

Kämpfen auch Sie damit, auf dem letzten Stand des technischen Fortschritts zu bleiben? Hier halten wir Sie auf dem Laufenden: über Software Defined Storage, im Software Defined Data Center und natürlich auch in der IT Infrastruktur.

Was hat sich bei Software Defined Storage, im Software Defined Data Center und natürlich auch in der IT Infrastruktur getan ? Revolutioniert OpenStackHyper Converged Infrastructure Appliances und All Flash Arrays wie wir IT bereitstellen und nutzen? Auch bei EMC in Österreich stehen wir immer wieder vor der Problemstellung, welchen Mehrwert eine neue Lösung oder die neue Version unseren Kunden im täglichen Geschäft bringt. Um sich auf dem Laufenden zu halten braucht es Zeit. Zeit, um mit jemand zu sprechen. Zeit, sich einzulesen. Zeit, zu einem Termin zu fahren. Selbst ausprobieren? Na das geht dann wahrscheinlich gar nicht mehr, oder? Und sind Sie außerhalb Wiens zuhause, dann steigt dieser Aufwand erheblich und Sie wägen zweimal ab, ob es sich rentiert.

Espresso

 

EMC Österreich will es Ihnen leichter machen! Wir haben uns Folgendes überlegt und freuen uns auf Ihre Unterstützung und Rückmeldung. Mit unserem neuen online Angebot „EMC Espresso“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf dem aktuellen Stand zu bleiben, um herauszufinden, welche neuen Lösungen in Zukunft Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen können, zu wachsen und im Wettbewerb erfolgreich zu bleiben.

EMC Österreich startet nach Ostern mit dem neuen Online und On Demand Angebot EMC Espresso. Nach der positiven Erfahrung der Teilnehmer der vLAB Days , die EMC seit 2013 bereits 5 Mal als Plattform angeboten hat, erweitert EMC die Möglichkeit sich häufiger mit aktuellen Themen vertraut zu machen.

Was ist EMC Espresso?

Holen Sie sich einen Kaffee, einen Tee, Ihr Lieblingsgetränk und starten Sie an Ihrem Schreibtisch. Einmal im Monat stellen wir ein Thema aus der EMC Federation  vor. Eine kurze Einführung, die Möglichkeit, online Fragen  zu stellen und natürlich eine Demo der vorgestellten Lösung.

Und das Beste: Sie erhalten auf Anfrage eine eigene Session, die Sie zum Entdecken und Erfahren für 7 Tage nutzen können!

Interessiert? Melden Sie sich heute noch an. Wir verlosen jeden Monat unter den Teilnehmern (ob live oder on demand) ein kleines Dankeschön!

Die erste Session startete am Dienstag, 7.4. um 15 Uhr. Wir hatten das folgende Thema vorbereitet:

Hyper Converged Infrastructure powered by EMC. VMware EVO:RAIL mit EMCs VSPEX BLUE

Nach dem Erfolg der ersten Session folgen viele weitere. Anmeldungen sind jederzeit möglich!

Der Katalog der online Labs 2015 bietet unter anderen neue integrierte Lösungen für Backup und Restore und die VMware Hyper Converged Infrastructure mit EVO:RAIL aber auch andere Themen wie:

  • RecoverPoint for Virtual Machines (voll in vSphere integriert)
  • Applikationsintegration für Hadoop, SAP und Desktopanwendungen
  • Software Defined Storage mit VMware Virtual SAN, EMC ScaleIO, EMC ViPR
  • klassische Technologien wie EMCs All Flash Array XtremIO
  • VNX Storage Array mit seiner führenden VMware Integration
  • das Software Defined Data Center (SDDC) mit EVO:Rail Hyper Converged Infrastructure
  • die EMC Enterprise Hybrid Cloud Lösung, die von Automatisierung und Self-Service Portal (mit VMware vRealize Automation und EMC ViPR), Management (VMware vRealize Operations und EMC Storage Analytics) alles zum Ausprobieren in einem Lab bereithält.

Es gibt ein Thema, das für Sie gerade heiß ist? Melden Sie sich formlos bei uns und wir stellen Ihnen gerne eine Session unverbindlich zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin mit Ihrem EMC Ansprechpartner oder Partner einen persönlichen Termin vereinbaren und gerne auch direkt bei mir (per Twitter @SD_Cloudy).

Das EMC Federation Team freut sich auf Ihre Teilnahme!

Wissenswertes zu EMC und VMware on demand labs

VMware hat auch auf der VMworld 2014 ihr Hands on-Lab Angebot auf Basis des EMC All-Flash-Arrays XtremIO zur Verfügung gestellt. Eines der Highlights aus EMC-Sicht war HOL-PRT-1461 EMC ViPR mit VMware Integration bietet Policy Based Storage Management (PBSM), das Storage Ausrollen und Management vereinfacht und manuelle Schritte reduziert.

Als erstes erfährt man dabei, wie Block und File Storage aus VMware vCenter ausgerollt werden können. Danach werden Storageklassen vCenter Storageprofilen zugeteilt und schließlich neuen virtuellen Maschinen passende Datastores zugewiesen. Das Lab schließt mit dem Schwerpunkt auf die Integration des ViPR plug-ins für vCloud Automation Center (vCAC), vCenter Cloud Operations Manager (vCOPs), vCenter und VMware Cloud Orchestration (VCO) ab. Produktnamen wurden von VMware geändert und heißen in Zukunft anders. Das Lab wurde vor den Änderungen erstellt und referenziert deshalb auf die „alten“ Produktnamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.