EMC CIO Connect Summit: ein Versprechen halten

Mohammed Amin hielt am EMC CIO Summit 2014 in Istanbul eine Keynote. Er sprach darüber, wie EMC sein Versprechen hält, nicht nur den Mitbewerbern ein Stück voraus zu sein, sondern auch seine Kunden auf dem Weg zur dritten Plattform zu begleiten.

mohammed amin_feat
Mohammed Amin – Senior Vice President Turkey, Eastern Europe, Africa, and Middle East

Seit zwölf Jahren bin ich auf Connect Summit-Events für EMC tätig. Damals haben wir mit Service Anbietern und Telekommunikation begonnen. Aber als sich auch unsere Produktpalette erweiterte, so hat sich der Event entwickelt. Heute, 2014, bin ich glücklich und stolz darüber, CIOs aus der Telekommunikation, dem Finanz- und öffentlichem Bereich begrüßen zu dürfen, die alle ein Ziel verfolgen: ihre Technologie und Services zu verbessern.

Wir leben in einer Zeit, in der sich Gewerbe fundamentalen Strukturänderungen gegenübersehen. Diese zwingen die Unternehmen, sich schleunigst anzupassen. Manchen ist diese Transformation bereits gelungen, etwa Samsung, Western Union oder GE, die etwa ihre Arbeitsleistung als Triebwerk ansehen. Andere wiederum konnten nicht mithalten. Und manche überraschten uns wirklich. Wer hätte vor zehn Jahren gedacht, dass ein führendes Unternehmen wie Nokia den Smartphone-Trend zuerst ignorierte, um ihn dann zu versäumen?

Wir erkennen diese Änderungen. Und EMC passt sich an – schon vor Jahren haben wir damit begonnen. Ich bin überzeugt davon, dass gerade einmal fünf IT-Unternehmen, die man heute kennt, diese Flutwelle der technischen (R)Evolution überleben werden. Ich glaube außerdem, dass EMC eines dieser Unternehmen sein wird. Der Grund ist einfach: Wir sind seit drei Jahren die Leader am Sektor „Dritte Plattform“. Wir haben nicht versucht, einem Trend hinterherzulaufen. Wir haben ihn vorausgesehen und uns aktiv darauf eingeschlossen. Nun sind wir genau auf dem richtigen Pfad, haben die richtige Vision und sind außerdem fähig, die notwendige Technologie für zukünftige Herausforderungen zu entwickeln.

Aber zurück zum EMC CIO Summit an sich. Dieses Event ist speziell: Es geht nicht darum, Leute einzuladen, ihnen unsere tollen, neuen Produkte zu zeigen. Nein. Es geht vielmehr darum, Best Practice-Beispiele zu präsentieren und die generelle Zukunftsfrage zu beantworten. Wir sind mit unseren Partnern und Kunden hier, darüber zu sprechen, wohin uns die Reise führen wird. Darüber, wie komplex der Weg zur Cloud ist, über den erfolgreichen Gebrauch von Big Data und der Dritten Plattform. Ich sage oft zu meinen Kollegen, nicht nur über das Faktum zu sprechen, dass „wir die beste Technologie haben“. Ganz ehrlich: Was interessiert das den Kunden? Den Kunden interessiert sein Geschäft, wie er es gedeihen lassen kann und wie er sich agil im Bewerb schlägt. Ihn darin zu unterstützen und zu stärken, das ist unser Versprechen und das Hauptziel auf dem EMC CIO Summit.

In einer Zeit, in der Organisationen ihre Datencenter in vollständig virtualisierte und automatische Hyprid-Clouds verwandeln, während andere gerade entdecken, was Big Data alles kann. In einer Zeit, in der Unternehmen in Panik ausbrechen, wenn sie von den Bedrohungen und Gefahren hören, die das Öffnen hin zu Mobilität und Sozialen Netzwerken. In dieser Zeit bin ich froh, meinen Partnern einen Ort anbieten zu können, an dem sie über ihren Weg in die Zukunft in einer offenen und produktiven Weise sprechen können. Nicht nur mit unseren Experten von EMC und unseren Partnern Intel, VCE, VMware und Cisco, sondern mit allen Kunden. Letztendlich bekommen sie nicht nur ein besseres Verständnis ihrer eigenen Möglichkeiten und Chancen. Sondern können sie sich auch versichert sein, dass wir von EMC immer glücklich darüber sein werden, sie auf dieser Reise begleiten zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.