Dell Technologies World 2018: Von 70TB auf 6000TB in 17 Jahren

Wir schreiben das Jahr 2001. In New Orleans findet die erste EMC World statt. Damals noch unter dem etwas sperrigen Namen „EMC Enterprise Wizards“. 3000 Besucher bestaunen das größte jemals verkaufte Storagesystem: eine EMC Symmetrix mit 70TB Kapazität. 17 Jahre später ist alles anders … Besser!

Von 30. April bis 3. Mai 2018 findet in Las Vegas die heurige Dell Technologies World statt. Doch nicht nur Ort und Name haben sich gegenüber der ersten „World“ (hier kann man einen Bericht von 2001 lesen) geändert. Die IT Industrie, EMC und Dell, ja wir alle haben uns seit 2001 einem unglaublichen Wandel unterzogen, den damals wohl noch keiner voraussehen konnte.

Spätestens seit EMC und Dell im größten Merger der IT Geschichte ihre Kräfte vereint haben, lockt die damals so unglaubliche Kapazität des „grössten jemals verkauften Storagesystems“ heute wohl niemandem mehr als ein müdes Lächeln hervor. Allein die aktuelle mid-range Storageserie Dell EMC Unity: das Modell 650F hat eine maximale Rohkapazität von 16 PB (also mehr als 16000 TB). Von den Möglichkeiten unsere Systeme mit der Cloud zu verbinden gar nicht zu reden.

Ganz nebenbei hat sich das Interesse von Kunden aus aller Welt enorm gesteigert. Die Besucherzahl im Jahr 2017 hat sich im Bereich um 13.000 abgespielt. Auch das Interesse von Österreichischen Teilnehmern war enorm.

Aber was kann man von der „World“ heuer erwarten?

Nun, alles bleibt besser! Die unglaubliche Mischung, welche die Fachbesucher, Mitarbeiter und Pressevertreter so an dieser Veranstaltung lieben, bleibt erhalten.; all das wird es auch 2018 in Vegas geben.

Was sich ändern wird, ist daß es einen großen Fokus auf das weitere Ökosystem von Dell Technologies geben wird: Dell, Dell EMC, Pivotal, RSA, SecureWorks, Virtustream und VMware werden vertreten sein und noch besser zeigen, wie wir unsere Kunden gemeinsam durch ihre – ganz individuellen – Transformationen helfen können.

Und diese Transformationen finden statt. Täglich. Auch in Österreich!

Wenngleich wir manchmal nicht gerade den Ruf der „Early Adopters“ haben, so sehen wir doch, dass besonders österreichische Kunden mit Bedacht und Weitblick ihre Technologieentscheidungen treffen. Das gilt für die multinationalen Konzerne genauso, wie für die vielen mittelständischen Betriebe, die durch unser Partnernetzwerk bestens betreut werden.

Es gibt im Prinzip vier große Bereiche in denen zur Zeit die Transformationen stattfinden:

  • IT
  • Workforce
  • Digitalisierung
  • Security

Mit der Kraft und dem Know-How von weltweit über 140.000 Mitarbeitern, kann Dell Technologies in allen diesen Bereichen helfen, Kunden und Partner auf diesem Weg zu begleiten.

Genau darum geht es auch auf der Dell Technologies World.

Natürlich war (und ist) die Veranstaltung immer auch ein „Technikerevent“. Aber besonders in den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Besucher aus dem mittleren und Executive Management enorm gesteigert.

Die Dell Technologies World wird auch heuer wieder den Spagat zwischen tief technischen Vorträgen und Break-Outs bis hin zu maßgeschneiderten CIO Events schaffen. So vielfältig wie unser Portfolio ist, so vielfältig sind auch die Besucher, die wir heuer in Las Vegas begrüßen werden. Und ich kann versprechen: Jeder wird auf seine Kosten kommen!

Es würde mich freuen, wenn auch SIE heuer wieder dabei sind oder vielleicht sogar das erste Mal in diese Welt aus Technologie und Innovation eintauchen wollen.

Wie in den vergangenen Jahren, werden wir auch heuer wieder ein spezielles Programm für die Österreichischen Teilnehmer zusammenstellen. Der Fokus dabei wird ganz klar darauf liegen, wie man die großen internationalen Trends auf den Österreichischen Markt umlegen kann.

Ich freue mich auf die beste Dell Technologies World, die es je gab!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *