Dells Netzwerk für Unternehmerinnen weltweit

Dell Technologies unterstützt mit der weltweiten Plattform DWEN – Dell women’s Entrepreneur Network – eine diverse und inklusive Gesellschaft. Am DWEN Summit in London wurde der Index WE (Women Entrepreneur) Cities  vorgestellt und viel genetzwerkt. 

Eine Google-Suche nach „Diversität und Inklusion“ ergibt ca. 77.800 Ergebnisse. Auf der ersten Seite finden sich Webseiten von unterschiedlichen Unternehmen wie Roche, Springer Verlag und Johnson Controls. Wobei die Begriffe „Gender & Diversity“ sich längst nicht mehr nur auf Frauen-Agenden beziehen, aber Frauen – immerhin knapp die Hälfte der Menschheit – wohl die größte Untergruppe bilden.

Dell DWEN

Deshalb hat Dell eine weltweite Plattform initiiert, die weibliche Führungskräfte, Gründerinnen und Unternehmerinnen beim Networking und dem Austausch von Informationen unterstützt. Und jährlich werden Top-Unternehmerinnen aus aller Welt zu einer internationalen Konferenz – dem “Dell Women’s Entrepreneur Network (DWEN) Summit” – eingeladen, wo sie die Gelegenheit haben, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und so ihre Einflussmöglichkeiten auf das Wirtschaftsleben zu stärken.

DWEN – gemeinsam sind wir (Frauen) stark

dell dwen Die Teilnehmerinnen vom diesjährigen 8. DWEN Summit sind für $ 1,6 Mrd. Umsatz und Tausende von Arbeitsplätzen verantwortlich. Bei einem informellen Treffen vor dem Summit lernten die Teilnehmerinnen junge Pfadfinderinnen aus der Gegend kennen und hielten ein Brainstorming mit ihnen ab, um Geschäftsideen zu entwickeln. An den Ideen wird während des Summits in getrennten Sessions weiter gearbeitet, damit die jungen Teilnehmerinnen mit den Expertinnen erfahren, wie erfolgreiche Geschäfte entstehen können. Die Frauen bei DWEN fördern somit die Frauen der Zukunft.

Damit die Folgen des Summits über die zwei Tagen hinaus gespürt werden, hat DWEN nach dem Motto „Wettbewerb belebt das Geschäft“ 2016 in Kooperation mit IHS Markit erstmals den Index WE (Women Entrepreneur) Cities erstellt. Dieser Index ist ein genderspezifischer Index, der die Bedingungen für von Frauen gegründete Unternehmen in 50 ausgewählten Metropolen bewertet und somit ein Bewusstsein dafür schafft, welche Rahmenbedingungen für Frauen in der (Welt)-Wirtschaft wichtig sind.

dell dwen

Die wirtschaftlich besten Städte für Frauen

Mit 63 von 100 Punkten liegt New York City zwar an der Spitze, hat – wie alle anderen auch – immer noch erhebliches Potenzial für Verbesserungen. Als bestgereihte Stadt aus Asien hält Singapur den 8. Rang im Index WE Cities. Aus Europa schafften es nur London, Stockholm, Paris und Amsterdam unter dieTop 20 Städte, beurteilt nach fünf Kriterien: Zugang zu Kapital, Technologie, Bildung und Märkten sowie kulturelle Faktoren. Wien ist leider nicht im Ranking inkludiert, aber Berlin und München standen 2017 auf Platz 21. bzw. Platz 31. Es ist zu hoffen, dass alle Städte im Index 2018 Verbesserungen verzeichnen.

Übrigens: Wer die Blogposts von Dell EMC schon länger verfolgt, weiß bereits, dass Dell EMC in Wien seit 2015 am Wiener Töchtertag teilnimmt. Ziel dieser jährlichen Veranstaltung ist es,  Mädchen aus Wiener Schulen vor Ort in Wiener Betrieben für klassische Burschen-Berufe (wie IT, Technik und dergleichen) zu begeistern. Es gibt übrigens auch einen Boys‘ Day für die sozialen Berufe – das ist gelebte Inklusion.

dell dwen beyonce

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *